14. Tag… und wir sagen „Servus“

Es ist soweit und dieses wird der letzte Eintrag unseres Urlaubs sein. Leider müssen wir uns von Tussenhausen / Zaisertshofen verabschieden…:(

Tussenhausen-8686.JPG

Die Zeit verging viel, viel zu schnell – kaum zu glauben: wo sind die letzten 14 Tage geblieben?!

Den heutigen Tag haben wir nochmal richtig genutzt: am Morgen ging es zum Frühstücken (wir waren eingeladen ;)) und anschließend haben wir in Buchloe noch eine nette Runde durch die Felder gedreht. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, wie lange wir dort unterwegs waren? Ist auch egal, denn es war definitiv zu kurz! 😉

Übrigens hat Zwergnase beide Autotouren göbelfrei überstanden – es wird, es wird! *Yeahr!*

Als wir wieder zurück waren, mussten wir schon die ersten Sachen einpacken, denn morgen in aller Herrgottsfrüh soll es losgehen… und wir werden heimfahren.

Unsere Abschiedsrunde drehten wir in der Dämmerung. Die Runde, die wir meistens morgens gelaufen sind. Als wir zurück waren, war es auch schon dunkel. Spunk hat übrigens dann doch endlich nochmal die Fährte eines Fuchses aufgenommen und lief wütend bellend über´s Feld! So klasse!

Zaisertshofen und Umzu ist eines der besten Hunde-Spazier-Wander-Und-Überhaupt-Gebiete, die ich bisher kennengelernt habe. Ich hab selten so wenig Menschen getroffen und soviel GÜLLE gerochen und gesehen! ;)))

Meine Hunde konnten rennen, rennen, rennen und rennen, nach Mäuschen buddeln, sich in Shice drehen und einfach Hund sein. So viele Freiheiten und doch so viel Nähe. Jesses, jetzt werd ich auch noch emotional-sentimental. Aber jö, wenn wir schon dabei sind: DANKE an alle, die mir diesen genialen Urlaub möglich machten!

Es war wunderbar!

Tussenhausen-7768.JPG

Wir werden ganz bestimmt wiederkommen!