9. Tag

Erkenntnis des Morgens: „Milch – Bürli“ klingt niedlich, sind aber keine süssen Milchbrötchen!

Ein sonniger, schöner Tag heute und nach einer netten Morgenrunde war (ja, man glaubt es kaum…!): GÜLLE abwaschen beim Hund angesagt! 😉 Dieses Mal aber beim großen Hund, denn den kleinen H. hatte ich an den Güllefeldern an die Leine genommen. Spunk ist gerade erst wieder so richtig fit und da will ich kein Risiko eingehen. Hermine hingegen hat nochmal nen Bad genommen. Eigentlich nicht schlimm, weil sie kann es schon haben und vertragen – aber ich nicht mehr! Ich gebe es zu: als ich den Hund anfasste und spätestens als wir die Wohnung betraten um Früstückspause zu machen, empfand ich den Geruch als wirklich belästigend und stinkend! Also auf altbewährte Weise den Hund gewaschen: 3 Eimer Wasser und mein Haarshampoo. 😉 Entgegen dem Chaos mit dem kleinen Hund, verlief es dieses Mal flott und geschmeidig und nun riecht der große Hund schon humaner und ich kann es sowohl neben ihm aushalten, als auch kann ich Mine wieder anfassen, ohne selbst direkt nach Gülle zu riechen. Spätestens, als sie am Wäscheständer mit der frischgewaschenen Wäsche vorbei kam und die Klamotten berührte war es mir klar, dass es so nicht mehr weitergehen kann und ich Güllebäder per se nun einschränken werde! 😉

Und weil es beiden Nasen gut geht und sie draußen die Sonne genießen, machen wir uns einen schönen und ruhigen Vormittag auf der Terrasse…:

Tussenhausen-8457.JPG

Meine Schnegge entspannt am Dösen…. (Wir sind vorübergehend einen Kompromiss eingegangen und sie durfte ausnahmsweise die Steinplatten verlassen, um sich aufs Gras zu legen – ja, meine Hunde sind verwöhnte Köter!)

Tussenhausen-8534.JPG

Spunk legte sich sehr dekorativ ins Efeu…

Tussenhausen-8501.JPG

Sonnenanbeterin I

Tussenhausen-8518.JPG

Sonnenanbeterin II

Tussenhausen-8486.JPG

Aufmerksam! „Ey, da ist wer!“

Tussenhausen-8515.JPG

Auch aufmerksam – allerdings „nur“ Vögel beobachten… 😉

Bevor wir uns erneut auf Tour begeben, geniessen wir einfach noch ein wenig das dekorative Rumliegen… – jawoll ja! Heute morgen habe ich auch schon eine attraktive Runde für heute Nachmittag entdeckt. 😉